Sie sind nicht angemeldet.

Bitte loggen Sie sich ein

Benutzername:

Kennwort:

Angemeldet Bleiben

Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: THE BIRDHOUSE Foren. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kathinka

Anfänger

  • »Kathinka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Augsburg

Beruf: Physiotherapeutin

  • Nachricht senden

Wassermann

1

Montag, 27. Februar 2012, 09:59

Mozambique gehts nicht gut

Hallo!
Vor einer Woche verlor mein Mozambiquehahn, ca.5 Jahre plötzlich 6-8 Schwanzfedern und auch die kleinen am Rumpf, davon aber sehr viel mehr.Seitdem ist er eher müde, verliert nun nur noch Daunen,aber nicht mehr soviele. Aber er schnupft seitdem und atmet zeitweilig mit leicht geöffnetem Schnabel. Seine Stimme ist kräftig, aber er ist doch ziemlich still geworden.Normalerweise "unterhält " er sich mit den anderen. Er lebt alleine, weil er sehr agressiv ist. Mittlerweile bekommt er neben dem normalen Futter (mit Korvimin angereichert) und Gurke etwas Aufzuchtsfutter mit Cardiacum und ASS ins Trinkwasser (auf 1l 100mg).Und zeitweilig Rotlicht. Heute hat er endlich das erste Mal seit 8 Tagen gebadet.Er putzt sich eigentlich normal und ist auch nicht abends besonders emsig mit dem Putzen(Milben habe ich mit großer Hoffnung ausgeschlossen). Aber natürlich juckts wohl, da wo neue Federn nachwachsen. Ist das schon die Mauser?Kann doch eigentlich nicht sein, oder? Was gebt Ihr bei Erkältungen oder zur Vorbeugung?
Kommt diese Sache irgendjemanden bekannt vor?
LG Kathinka :sad:

Lisa

Lisa

Beiträge: 79

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Heilpraktikerin

Hobbys: Zucht von Zeisigen

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

Löwe

2

Montag, 27. Februar 2012, 12:11

Hallo Kathinka,

Zunächst herzlich Willkommen im Forum!

Zum Thema kann ich folgendes schreiben:
Die Heimat der Mozambiquegirlitze ist ja Afrika - auf der Südhalbkugel der Erde herrschen jeweils denen der Nordhalbkugel entgegengesetzte Jahreszeiten, importierte Vögel neigen dazu, immer noch, im Rhythmus diese Jahreszeit angepasst, zu mausern. Da es dort gerade Herbst ist, könnte es durchaus sein, dass Dein Mozi wirklich mausert - auch wenn's eine Nachzucht ist. In der Mauser werden Vögel doch sehr ruhig und scheinen auf den ersten Blick sogar kränklich zu sein. Was mir nicht gefällt ist, dass der Vogel wohl erkältet ist „ Atmung“ mit offenem Schnabel und „verschnupft“ dass sollte man auf jeden Fall kontrollieren lassen!

Du schreibst, dass er badet, dies ist ein sehr gutes Zeichen und ich denke das er ansonsten fit ist, daher würde ich mir keine zu großen Sorgen machen. Milbenbefall schließt Du ja selbst aus. Was den Schnupfen angeht ist Rotlicht schon mal ein guter Anfang. Aber Du musst die Ursache abstellen, dazu benötigt man aber einen ordentlichen Befund – das kann von einer einfachen Erkältung durch Zugluft bis hin zu einer bakteriellen oder Vireninfektion sein. Daher solltest Du doch lieber zum TA gehen.

Lg Lisa


LG Lisa :wseufzer:

Kathinka

Anfänger

  • »Kathinka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Augsburg

Beruf: Physiotherapeutin

  • Nachricht senden

Wassermann

3

Montag, 27. Februar 2012, 20:37

Liebe Lisa!
Vielen Dank für die Antwort und die freundliche Begrüßung!!
Ich bin mir aber gar nicht sicher, ob Kurt- der Mozimann- eine Nachzucht ist. Vielleicht war er einer der letzten Wildfänge. Auf alle Fälle nehme ich auch mal an, dass es die Mauser ist. Allerdings kennt unser offizieller Wildfang überhaupt keine Mauser.Irgendwie merkwürdig.
Der Schnupfen kommt wohl von den benachbarten Kanaris, die wie jedes Jahr, den Wetterumschwung nicht so recht packen.
Wenn Kurt morgen wieder badet, werde ich beruhigter sein, aber wohl noch bis Ende der Woche mucosa compsitum ins Trinkwasser tropfen.
LG Kathinka

Lisa

Lisa

Beiträge: 79

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Heilpraktikerin

Hobbys: Zucht von Zeisigen

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

Löwe

4

Dienstag, 28. Februar 2012, 12:38

Hallo Kathinka,

schön das Du wieder geantwortet hast! Den doppelten Eintrag habe ich entfernt, war kein Problem.

Dann hoffen wir, dass es Kurt bald wieder besser geht und er die Mauser problemlos übersteht.

PS: Du kannst ihm auch noch einen Tropfen Euphorbium comp. geben

LG Lisa
LG Lisa :wseufzer:

Kathinka

Anfänger

  • »Kathinka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Augsburg

Beruf: Physiotherapeutin

  • Nachricht senden

Wassermann

5

Donnerstag, 1. März 2012, 10:06

Alles klar, danke!
LG Kathinka

Kathinka

Anfänger

  • »Kathinka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Augsburg

Beruf: Physiotherapeutin

  • Nachricht senden

Wassermann

6

Sonntag, 11. März 2012, 19:04

Liebe Lisa!
Bleibt es bei einem Tropfen Euph. comp. im Trinkwasser zur Unterstützung bei einer Erkältung? Beim Mucosa comp. sollte ich 5 Tropfen geben. Weißt Du, ob es einen Unterschied bei Kanarien und Mozis bei der Tropfengabe gibt?
Hoffentlich nutze ich Dein Wissen als HP nicht zu sehr aus!!
Liebe Grüße von Kathinka :)

Lisa

Lisa

Beiträge: 79

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Heilpraktikerin

Hobbys: Zucht von Zeisigen

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

Löwe

7

Dienstag, 12. Juni 2012, 15:31

Dosierung

Hallo Kathinka,
auch bei Euph. comp bleibt es bei 5 Tropfen bei D3, D4, D6 auf 100ml Wasser. Anwendung nach sog. bewährten Indikationen

Zitat

Zustand Potenzen Anwendungsgebiete
hochakut und akut tiefe bis mittlere Potenzen, z.B. D3, D4, D6
subakut höhere Potenzen, z.B. D12, D15
chronisch hohe Potenzen, D30 und höher
LG Lisa :wseufzer:

Thema bewerten