Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 213.

Ich gebe aus Zeitmangel und anstehenden Urlaubsplänen jetzt schon mehrere Jungvögel vom Bindenkreuzschnabel NZ 2018 ab! Siehe auch hier! Telefon: +49 (0)162-4582266 Email

Bitte loggen Sie sich ein

Benutzername:

Kennwort:

Angemeldet Bleiben

Register

Sie sind nicht angemeldet.


Samstag, 16. Juni 2018, 13:12

Forenbeitrag von: »Konni«

manche lerne es nie....

hey Lisa.... hast mich neugierig gemacht ... was denn? Das html programmieren ?

Freitag, 6. April 2018, 22:10

Forenbeitrag von: »Konni«

Die neue Datenschutzgrundverordung (DSGVO)

Im Mai tritt die neue Datenschutzgrundverordung (DSGVO) der EU in Kraft. Sie bringt neue Verpflichtungen für fast alle Betreiber von Websites. Wenn am 26. Mai die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft tritt, bedeutet das eine eine umfassende Reform des Datenschutzrechts. Das betrifft auch fast jeden Betreiber einer Website, wie iX 1/2018 im Titelthema "EU-Datenschutz kommt" erklärt: Ausgenommen von den neuen Regeln sind lediglich Webangebote, die ausschließlich familiären oder persönliche...

Donnerstag, 25. Januar 2018, 12:30

Forenbeitrag von: »Konni«

Ergebnisse jetzt verfügbar....

hier sind die Auswertungen zur 8. Stunde der Wintervögel <<<<<klick>>>>

Montag, 8. Januar 2018, 15:31

Forenbeitrag von: »Konni«

VOGELDIEBSTAHL bei der Vogelbörse in Bad Salzuflen

Am 7. Januar zwischen 09:15 Uhr und 10:00 sind von G. Radtke auf der Vogelbörse der DKB – Meisterschaft in Bad Salzuflen ein Zuchtpaar Bindenkreuzschnäbel mit samt des MC II / Teamkäfig gestohlen worden. Die Ringnummern der beiden Vögel lauten: Hahn: ZG8 – 17 – 5288 – AZ 11728, Henne: ZG8 – 17 – 154 Es waren die einzigen Bindenkreuzschnäbel die auf der Börse angeboten wurden. Sollten diese Vögel mit den erforderlichen Papieren angeboten werden, so sind diese gefälscht. Die Diebe haben diese lieg...

Donnerstag, 4. Januar 2018, 19:04

Forenbeitrag von: »Konni«

Unter dem Motto "Wie viele Vögel sind noch da?" fordert der NABU zur Wintervogelzählung auf

(picture alliance / dpa / Patrick Pleul) Vom 5. bis 7. Januar 2018 findet zum achten Mal die bundesweite "Stunde der Wintervögel" statt, die vom Naturschutzbund Deutschland NABU ausgerufen wird . Näheres auf nabu.de Quelle: Twitter und NABU.de

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:16

Forenbeitrag von: »Konni«

Update 2017 : Die Rote Liste bedrohter Tier- und Pflanzenarten

Die Rote Liste bedrohter Tier- und Pflanzenarten Es sind längst nicht nur Tiger und Panda: Die Aktualisierung der Internationalen Roten Liste der Weltnaturschutzunion (IUCN) vom Dezember 2017 weist inzwischen 25.821 von 91.523 untersuchten Tier- und Pflanzenarten als bedroht aus. Erstmals gilt die Schneeeule als „gefährdet“. Dies gilt auch für die auf Helgoland brütende Dreizehenmöwe. Gleich drei Reptilienarten von den Australischen Weihnachtsinseln, ein Gecko und zwei Skink-Arten gelten nun als...

Donnerstag, 30. November 2017, 16:59

Forenbeitrag von: »Konni«

Glyphosat tötet Vielfalt! In diesen Pflanzenschutzmitteln steckt das Totalherbizid

Glyphosat wird als Wundermittel gegen Unkraut im Garten angepriesen. Doch es tötet nicht nur Pflanzen, sondern entzieht Insekten und Vögeln wichtige Nahrungsquellen und stört somit den Ökokreislauf. In welchen Pflanzenschutzmitteln das gefährliche Glyphosat steckt, zeigt Ihnen unsere Grafik. Das bekannte Totalherbizid Glyphosat ist im Haus und Gartenbereich vielfältig einsetzbar und in Baumärkten und im Online-Handel nach wie vor erhältlich - teilweise bis Ende 2022. Der Wirkstoff ist in vielen ...

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 14:54

Forenbeitrag von: »Konni«

Vogel des Jahres 2018 ist der Star (Sturnus vulgaris)

Stare - Foto: NABU/Günter Stoller Der Star ist bekannt als Allerweltsvogel – den Menschen vertraut und weit verbreitet. Doch seine Präsenz in unserem Alltag täuscht, denn der Starenbestand nimmt ab. Es fehlt an Lebensräumen mit Brutmöglichkeiten und Nahrung – insbesondere verursacht durch die industrielle Landwirtschaft“, sagt Heinz Kowalski, NABU-Präsidiumsmitglied. „Eine Million Starenpaare haben wir alleine in Deutschland in nur zwei Jahrzehnten verloren. Jetzt gilt es, den Star durch prakti...

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 14:32

Forenbeitrag von: »Konni«

Immer weniger Vögel in Europa

In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen hat die Bundesregierung die Zahlen zusammengetragen: Insgesamt ist demnach in der EU die Zahl der Brutpaare in den landwirtschaftlichen Gebieten zwischen 1980 und 2010 um 300 Millionen zurückgegangen, das ist ein Minus von 57 Prozent. Gründe dafür gibt es viele - das Fehlen geeigneter Lebensräume und das Insektensterben gehören zu den wichtigen. Bei manchen Insektenarten ist der Bestand demnach um bis zu 90 Prozent zurückgegangen. Unkraut- und ...

Dienstag, 5. September 2017, 16:40

Forenbeitrag von: »Konni«

Deutschlands Zitronenzeisige in Gefahr...

Auch schlechte Nachrichten müssen mal sein. In diesem Fall stimmt sie mich aber besonders traurig, es handelt sich um einen alten Freund von mir - den Zitronenzeisig (carduelis citrinella - unseren Wappenvogel des Forums) In den letzten Tagen erhielt ich von Marc Förschler (Marc studierte Biologie an der Eberhard-Karls Universität in Tübingen und promovierte in der Abteilung für Experimentelle Ökologie an der Universität Ulm und am Max-Planck-Institut für Ornithologie, Vogelwarte Radolfzell.) di...

Montag, 24. Juli 2017, 13:57

Forenbeitrag von: »Konni«

Stummer Frühling / Silent spring

Es gibt immer weniger Vögel in Deutschland. Das besagen Zahlen, die die Bundesregierung auf Anfrage der Grünen veröffentlicht hat. 300 Millionen Brutpaare sollen in einem Zeitraum von 30 Jahren verschwunden sein. Woran liegt das? Ein Beitrag von Jagoda Przybyla.

Freitag, 19. Februar 2016, 08:52

Forenbeitrag von: »Konni«

Das Grünfinkensterben /Trichomonaden bei Grünfinken im Jahr 2009

Versuch einer Bilanz des Grünfinkensterbens Trichomonaden bei Grünfinken im Jahr 2009 Im Jahr 2009 kam es zu einem größeren Massensterben von Grünfinken. Als Ursache konnte pathologisch eine hochgradige Schlundentzündung durch 'Trichomonas gallinae' nachgewiesen werden. Der NABU dokumentiert das Gesamtausmaß des Grünfinkensterbens. Grünfink mit Trichomonaden-Befall - Foto: NABU Archiv Der NABU hat versucht anhand von Meldungen und veterinärmedizinischen Untersuchungen der Ursache auf den Grund z...

Freitag, 29. Januar 2016, 11:37

Forenbeitrag von: »Konni«

Das Ergebnis der Zählung der Wintervögel steht...

Nun stehen die Ergebnisse der Stunde der Wintervögel 2016 fest: Über 92.000 Vogelfreunde haben uns ihre Beobachtungen gemeldet. Zwar ist der Haussperling der Gewinner, dorch der Erlenzeisig ist der Shootingstar des Jahres! Vielen Dank für eure Teilnahme - wir freuen uns schon auf das nächste Mal. Die große Überraschung steht auf Platz neun der häufigsten Arten: Der Erlenzeisig ist der Shootingstar des Winters. Im Vergleich zum Vorjahr wurde der kleine gelbgrüne Finkenvogel viermal häufiger gemel...

Freitag, 15. Januar 2016, 15:26

Forenbeitrag von: »Konni«

Video zum Vogel des Jahres 2016 / Stieglitz carduelis carduelis

//<![CDATA[ flowplayer("flvideo1235788176", "../wcf/lib/data/flowplayer/swf/flowplayer-3.2.2.swf", { onError: function(err, errstr) { this.stopBuffering(); this.stop(); alert("Der%20Stieglitz%20-%20Vogel%20des%20Jahres%202016-1.mp4 \n("+err+" "+errstr+")\n\nFEHLER:\nDie Medien-Datei ist nicht verfügbar oder Sie besitzen kein Zugriffsrecht!"); this.unload(); }, border: "1px solid #000000", borderRadius: 0, play: { replayLabel: "Nochmal" }, clip: { url: escape("http://the-birdhouse.de/videos/Der%...

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 12:22

Forenbeitrag von: »Konni«

NABU Projekt Stunde der Wintervögel Mitmachen bei der „Stunde der Wintervögel“ Bundesweite Zählaktion vom 8. bis 10. Januar 2016

NABU und LBV rufen zur Vogelzählung auf Vom 8. bis 10. Januar findet deutschlandweit die sechste „Stunde der Wintervögel“ statt. Der NABU und der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) rufen Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Kohlmeise im Schnee - Foto: Frank Derer Detailierte Infos zur Teilnahme und Infoflyer finden Sie hier bei NABU Quelle. Nabu.de

Sonntag, 11. Oktober 2015, 22:21

Forenbeitrag von: »Konni«

Der Stieglitz (Distelfink) Vogel des Jahres 2016

Ein "allerwelts-Vogel" in Not! Carduelis c. balcanica © F. Triquart Noch 60 000 Stieglitz-Pärchen im Südwesten: Vogel des Jahres 2016 Der zum Vogel des Jahres 2016 gekürte Stieglitz ist auch im deutschen Südwesten immer seltener zu finden. Wie der Naturschutzbund Nabu mitteilte, ist der farbenfrohe Singvogel zwar außer in den Hochlagen noch überall verbreitet. Die Zahl der Brutpaare sei jedoch auf landesweit 60 000 zurückgegangen, berichtete der Nabu-Vogelschutzbeauftragte Stefan Bosch am Freita...

Donnerstag, 3. September 2015, 16:25

Forenbeitrag von: »Konni«

LMU startet Umfrage zur "Mensch-Vogelbeziehung"

Hier eine kleine Umfrage im Rahmen einer Doktorarbeit. Um zur Umfrage der LMU zu gelangen, bitte das Foto anklicken! Die Umfrage könnte uns vielleicht von Nutzen sein, da sie für eine bessere Außendarstellung unserer Vogelzuchten sorgen kann, wenn man bedenkt, daß manche Tierschützer unser Hobby noch immer verbieten wollen. Besonders scharf nachdenken sollte man bei den Fragen zu emotionaler Bindung, Wert des Vogels in Bezug auf Tierarztkosten und Eigenbehandlungen, wenn man ein seriöser Vogelzü...

Samstag, 14. Februar 2015, 13:01

Forenbeitrag von: »Konni«

Reichenowgirlitz jetzt Gattung Crithagra

Überraschung beim Reichenowgirlitz Crithagra reichenowi (Salvadori, 188 Der Reichenowgirlitz wird bei Wolters (1975–82) in der Gattung Ochrospiza gelistet. Neueste internationale Checklisten (2014) führen ihn jedoch als monotypische Art in der Gattung Crithagra. Die Art wurde bisher nicht sehr häufig nach Deutschland eingeführt und wird oft mit dem Grauedelsänger verwechselt. Reichenowgirlitz im Adultgefieder - (c) Dr. Uttendorfer Quelle: Gefiederte Welt 2015

Freitag, 6. Februar 2015, 08:50

Forenbeitrag von: »Konni«

Kohlmeise ( Parus major) schlägt Birkenzeisig (Carduelis flammea)

Unglaublich, aber hier in diesem Video zu sehen - einen Kohlmeise schlägt einen Birkenzeisig

Montag, 2. Februar 2015, 19:44

Forenbeitrag von: »Konni«

LiVe Cam des LBV

hier der aktuelle Link zur Web Cam des Landesbund für Vogelschutz <<< k l i c k >>>