You are not logged in.

please login

Benutzername:

username:

remember me

You are not logged in.


Dear visitor, welcome to THE BIRDHOUSE Foren. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Konni

Administrator

  • "Konni" started this thread
  • Germany

Posts: 230

Current mood: bright sunshine - very good

Location: Weil der Stadt

Occupation: Systemtechniker EDV

Hobbies: Carduelidenzucht, Motorräder, Technik (Amateurfunk)

Thanks: 969

  • Send private message

Aries

1

Thursday, January 21st 2010, 1:20pm

Bergfink Invasion

Bergfinken-Invasion

Seit Wochen herrscht reger Betrieb in den Wäldern der Nordschweiz. Insbesondere in den Buchenwäldern des Aargauer Juras finden sich täglich Zehntausende von Bergfinken ein. Hier sind Buchnüsschen, ihre bevorzugte Nahrung, reichlich vorhanden, gab es doch im letzten Herbst eine überdurchschnittliche Ernte. Jeden Abend verlassen die Vögel unser Land in Richtung Deutschland: In einem Waldstück bei Burger-Säge in der Nähe von Todtmoos D hat sich ein riesiger Schlafplatz gebildet. Erfahrene Ornithologen schätzen, dass sich dort jeden Abend einige Millionen Bergfinken einfinden und für ein gewaltiges Spektakel sorgen. In der Schweiz wurde bislang nur ein - allerdings nur kleiner - Schlafplatz entdeckt, nämlich bei Breganzona im Tessin.



Quelle: Vögel der Schweiz: Bergfink
Gruss Konni ;)

17 guests thanked already.
Rate this thread