You are not logged in.

please login

Benutzername:

username:

remember me

You are not logged in.


Dear visitor, welcome to THE BIRDHOUSE Foren. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Konni

Administrator

  • "Konni" started this thread
  • Germany

Posts: 230

Current mood: bright sunshine - very good

Location: Weil der Stadt

Occupation: Systemtechniker EDV

Hobbies: Carduelidenzucht, Motorräder, Technik (Amateurfunk)

Thanks: 889

  • Send private message

Aries

1

Thursday, August 2nd 2007, 2:35pm

Großer Schlag gegen den internationalen Tierhandel

Lieber Forenbesucher,
liebe Natur- und Tierfreunde,
im münsterländischen Metelen ist der Kripo gestern ein großer Schlag gegen den internationalen Tierhandel gelungen. Die "Zuchtanlagen" und Geschäftsräume von zwei europaweit bekannten Vogelhändlern wurden durchsucht - insgesamt konnten weit über 300 artgeschützte Vögel beschlagnahmt werden. Unter den sichergestellten Tieren sind Mornell- und Wüstenregenpfeifer, Rotschenkel, Große Brachvögel, verschiedene Seeschwalben, Brachschwalben und selbst Rotkopfwürger. Die beiden Verdächtigen konnten keinen Nachweis über die Herkunft der Vögel erbringen, zahlreiche Ringe waren nicht geschlossen, die Ringnummern waren falsch oder die Tiere gleich unberingt!
Der Kopf der Schmugglerbande war vor zwei Jahren bereits vom norwegischen Zoll erwischt worden - damals hatte er in seinem zum Schmuggelfahrzeug umgebauten VW-Bus zahlreiche Küken und Eier von Limikolen und Singvögeln versteckt.
Die Aktivitäten der beiden Händler wurde seit langem überwacht. Vor allem in Internetforen boten sie seit Jahren die ungewöhnlichsten Arten zum Verkauf an.
Gruss Konni ;)

Rate this thread