Sie sind nicht angemeldet.

Ich gebe aus Zeitmangel und anstehenden Urlaubsplänen jetzt schon mehrere Jungvögel vom Bindenkreuzschnabel NZ 2018 ab! Siehe auch hier! Telefon: +49 (0)162-4582266 Email

Bitte loggen Sie sich ein

Benutzername:

Kennwort:

Angemeldet Bleiben

Register

Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: THE BIRDHOUSE Foren. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 31. März 2004, 13:31

Gimpel zu fett!

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Mein Gimpelweibchen (jetzt 2 Jahre alt) ist über den Winter
richtig fett geworden. Andere die das selbe Futter erhalten sind schlank geblieben.

Habe schon versucht mit Vogelmiere, Salat und anderem Grünzeug das fette Weibchen wieder schlank zu bekommen,
leider erfolglos. Sie scheint noch gesund zu sein, ist aber
wesentlich fauler wie der Hahn.

Die beiden haben eine Voliere die ist 2x2x1m , also genug Platz.
Kann es sein das sie Stoffwechselprobleme hat?

Wie kann ich hlfen?

Gruss Marlo

2

Donnerstag, 29. April 2004, 16:43

Vögel zu fett

Hallo Marlo,

du kannst versuchen mit viel Grünzeug, Keimfutter
und einer "fettarmen" d.h. weniger ölhaltige Sämereien
wie z.B. Rübsen, Glanz, Kiefern, Fichten usw. zu füttern.

Laß Negersaat, Sonnenblumenkerne erst mal weg.

Evtl. kannst Du auch über das Trinkwassser Karlsbader-Salz
in der Dosierung 1 gr auf 1 Ltr. Trinkwasser geben, das enschlackt.

Aber NICHT Karlsbader Badersalz!!!!

Thema bewerten